Monat: Dezember 2017

Die Termine der Notenbanken sind für Trader eine wichtige Sache. Es wird spannend was wir 2018 an Zinsentscheidungen sehen werden. Vor allem bei der Fed wird es interessant. 2018 wird Fed-Direktor Jerome Powell das Ruder übernehmen. 2017 haben wir 3 Zinserhöhungen gesehen. Die Zinsen werden auch 2018 vermutlich weiter steigen obwohl die Inflation gedämpft bleibt. Mit den aktuell niedrigen Zinsen tun sich die Pensionskassen schwer und steuern direkt auf eine Krise zu. Hinter der Fassade “Niedrige Zinsen sind gut für die Wirtschaft” brodelt es gewaltig. Insbesondere Europa ist anfällig für einen Crash bei den Staatsanleihen. Steigende Zinsen und ein fallender Euro werden Anzeichen einer starken Vertrauenskrise sein. Wenn dies geschieht bekommen Aktien noch mehr Untertsützung. Jedoch sind diese bereits teuer. Die Blase könnte sich weiter aufblähen. Weil Infolge einer Staatsschuldenkrise die Aktien zu den Gewinnern gehören. Das Problem ist, auf einen ordentlichen Rücksetzer zum Einstieg bei Aktien wartet man seit Monaten vergeblich. Die Kurse laufen einem schlicht weg davon.

Helfe uns und bewerte den Blog Beitrag
[rating_form id=”2″]