Bürgerkrieg und Terror

In Brüssel gibt es Straßenschlachten. Die Bürger wollen ihre Freiheit behalten. In zahlreichen Städten gab es am Wochenende Proteste. In Australien werden positiv getestete nun von dem Militär angeholt und in Quarantäne Camps gebracht. Gleichzeitig sehen wir dass die Liquidität nun an den Märkten zurück gefahren wird. 2022 könnte das Jahr werden wo Bürgerkrieg und wirtschaftlicher Zusammebruch gleichzeitig kommen. Besser man ist vorbreitet. Von Bill Gates soll es angeblich eine neue Warung eines neuen Pockenausbruchs geben. Es sollen bereits große Gelder in die Forschung / Impfstoffentwicklung fließen. Gewarnt wird vor möglichen Terroranschlägen mit solchen Erregern. Vielleicht war Covid einfach nicht tödlich genug und man würde gerne etwas gefährlichres vom Zaun brechen. Armstrong warnt davor sich in den nächsten Monaten in Großstädten aufzuhalten. Die Infrastruktur für die Herstellung neuer Impfstoffe wurde gerade aufgebaut, all das was von Gavi und der WHO geplant ist, deutet darauf hin dass Pandemien und neue Erreger uns nun dauerhaft beschäftigen werden. All dieses Chaos gehört zum Great Reset, der im Kern besagt, zuerst die Zerstörung dann der Neuaufbau nach unseren Vorstellungen. Besitzen werden die Menschen nach dem Neuaufbau dann nichts mehr. Sie werden Sklaven der Great Reset Macher. In diesem Zuge wäre es genehm die Bevölkerung etwas zu reduzieren, denn viele wird man einfach nicht mehr brauchen, Roboter undd KI sollen die Menschen ersetzen.

Es gab bereits im Mittelalter Geschäftsleute die eng zusammengearbeitet haben und durch die Dörfer gezogen sind. Einer zog nachts los und beschmierte alle Häuser, der zweite kam drei Tage später und beseitigte die Schmierereien gegen Geld, während der erste bereits ins nächste Dorf zog. So wurden sie damals reich.

Schreibe einen Kommentar