Die Spaltung und der kommende Bürgerkrieg

Einem Krieg geht immer eine Propaganda mit Fehlinformationen voraus. Spaltung kann unter aufgeklärten Menschen nur schwer stattfinden. Wenn eine Propaganda so weit fortgeschritten ist, dass der allgemeine Konsens lauten: „Ungeimpfte töten indirekt Menschen“, dann sind wir kurz vor einem Bürgerkrieg. In dieser aufgeheizten Stimmung nun die IMpfpflicht einzuführen, wird in Gewalt ausarten. 20 Millionen Ungeimpfte werden sich nicht einer Propaganda beugen die aus Lügen und Hetze besteht. Die Politik auf der anderen Seite wird keinen Zentimeter kom Plan abweichen, weil wenn die Wahrheit herauskommt, und alle Menschen erkennen, das nicht der Virus sonderen diese Politiker mit Absicht die Wirtschaft zerstören und das Volk aufhetzen um die Menschen in eine neue Gesellschafts- und Wirtschaftsform zu zwingen, dann ist es vorbei.

Der Covid Virus ist nicht gefährlicher als eine gewöhnliche Grippe. Die Maßnhamen hingegen sind historisch einmalig. Wenn die Bürger erkennen ,das es nie um Gesundheit ging, sondern ein anderer Plan hinter all dem steht, ist es vorbei. Davor haben die Politiker am meisten Angst. Deshalb wollen sie nun so schnell wie möglich die Lage unter Kontrolle bringen und alle zur Impfung zwingen. Sie wissen das dies zur Gewalt führt, aber diese können sie dann nutzen als Rechtfertigung für extreme Eingriffe. Sie wollen friedliche Bürger soweit an die Wand drücken, bis diese gewalttätig werden um sich zu verteidigen. Dies wird der Anlass sein um drastisch vorzugehen. Dieses politische Regime wird bald zusammenbrechen. Hoffentlich ohne die vorangegangene Gewalt!

Schreibe einen Kommentar