Massenbildungspsychose

Professor Mattias Desmet von der Universität Gent in Belgien nennt das was in Europa und global gerade geschieht: Massenbildungspsychose. Psychose ist ein Überbegriff für schwere psychische Störungen, bei denen die Betroffenen den Bezug zur Realität verlieren. Die Regierungen sind aktuell in dieser Psychose gefangen und viele Bürger lassen sich davon anstecken.

Dr. Robert Malone, ein Immunologe und Virologe, der in den 1980er Jahren am Salk Institute den Einsatz von Boten-RNA in Impfstoffen erforschte sagte: Die Zukunft des globalen Totalitarismus ist da. Er gilt als Erfinder der mRNA-Impfstofftechnologie und warnte, dass das Virus zunehmend zu einer „Plattform zur Förderung anderer Agenden“ werde. Er sagte weiterhin zur aktuellen Situation: „Im Grunde ist es der Wahnsinn der Massen, Sie glauben, dass diese Impfstoffe wirksam sind. Das sind sie eindeutig nicht.“

Malone sagte Bannon in einem Interview am Montag, dass viele Regierungschefs und Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens „unempfindlich gegenüber Daten“ und „tatsächlichen Fakten“ seien.
Er sagte weiterhin; „Die Israelis fanden heraus, dass die natürliche Immunität einen 20-fach besseren Schutz vor Krankheiten bietet als der Impfstoff.“

Letzte Woche räumte Bill Gates in einem Interview mit Jeremy Hunt bei der Londoner Policy Exchange ein, dass die Impfstoffe an Wirksamkeit verlieren und „wir eine neue Art der Impfstoffe brauchen“.

Mit anderen Worten 2022 beginnt alles von vorne un die Impfstoffe haben außer Millionen von Nebenwirkungen nichts gebracht. Das einzige was sie bewirkt haben, ist das einige wenige Leute extrem reich wurden, darunter Bill Gates und der Steuerzahler dies bezahlt hat und weiterhin bezahlt.

 

Schreibe einen Kommentar