Privatsektor Verschuldung

News-oeffentlich: 23 September, 2018 um 20:28 Uhr

Steigende Zinsen in den den nächsten Jahren tun dort am meisten weh, wo die Verschuldung am größten ist. Der Verschuldungsgrad zeigt die Summe aller Schulden, exklusive Staatsverschuldung und Finanzsektor. Dank üppiger Steueranreize hat fast jeder Niederländer sein Haus auf Pump gekauft. Das spiegelt sich in einer Verschuldung von satten 280% des BIP. Ähnlich sieht es in Norwegen und Schweden aus, auch dort ist der Privatsektor massiv verschuldet. Frankreich ist doppelt so hoch verschuldet wie Deutschland und hat die Krise von 2008 bis heute nicht überwunden. Je höher die Schulden, desto mehr drücken diese das Wirtschaftswachstum in den nächsten Jahren. Argentinien bildet das Schlusslicht. Dort konnte sich keine Verschuldung aufbauen, da das Land seit Jahren Pleite ist.

Eine dauerhafte Verschuldung von über 90% im Unternehmenssektor wird als negativ für das Wirtschaftswachstum angesehen.