Regulierungswahn wächst

News-oeffentlich: 28 August, 2018 um 14:12 Uhr

Die EU reguliert jeden Bereich massiv durch. Jeder Berufszweig und fast jedes Geschäftsmodell wird heute von diesem Regulierungswahn tangiert. Die Kontrolle über die Menschen nimmt immer absurdere Ausmaße an. Martin Armstrong berichtete dass die EU nun über eine Regulierung von Youtube nachdenke. Mit Lizensgebühren in Höhe von 1.000 bis 10.000 Euro oder gar mehr pro Kanal und Jahr, je nach Zuschauerzahl. Es wird berichtet das Deutschland unter Merkel extrem besorgt über die negative Presse im Land ist und deshalb soll die freie Meinungsäußerung weiter eingeschränkt werden. Dadurch soll die Bevölkerung geschützt werden….