Strompreise – Klimarettung & Elektroautos

Kaum aus dem Corona Lockdown erholt fordern die Wissenschaftler den Klimalockdown. Mit der neuen Deutschen Bundesregierung alles kein Problem, denn es gibt keine roten Linien mehr so Scholz.

Wie nachfolgend zu sehen ist, gibt es auch bei den Preisen für Strom kein halten mehr. Die EZB sagt die Inflation ist immer noch zu niedrig und die Grünen sagen die Benzinpreise müssen teurer werden. Bis Ende 2022 werden alle Atomkraftwerke in Deutschland abgeschaltet. Was dann mit den Strompreisen passieren wird, wir alles übertreffen was wir bisher gesehen haben. Eine steigende Nachfrage durch Elektroautos und ein geringeres Angebot wegen Wegfall der Atomenergie. In so kurzer Zeit kann man einem Land keinen größeren Schaden zufügen. Nur ein direkter Krieg, würde diesen Schaden noch übertreffen. Das ist keine Spielerei sondern trifft die Bevölkerung direkt. Wir werden auf breiter Front massiv steigende Preise bei allen Gütern sehen.

Klaus Schwab ist über die Entwicklung zufrieden, seine Schüler in der Politik befolgen seine Befehle vorzüglich. Bis 2030 will er Europa so umgebaut haben, dass die Menschen nichts mehr besitzen. Wer nicht mehr bezahlen kann, verliert das was er hat, denn wer mehr ausgiebt wie er verdient der hat bald nichts mehr. Soros finanziert die Faktenchecker und Bill Gates kümmert sich mit seinen Spritzen um das Bevölkerungswachstum. Wenn Billionäre sich zusammen schließen um die Welt nach ihren Vorstellungen zu gestalten, alle korrupten Politiker bestechen, dann kommt so etwas heraus. Dem braven Bürger und Talkshowseher erzählen sie, das sei alles Verschwörung und alles geschehe nur zu seinem besten.

Schreibe einen Kommentar