Schlagwort: Forex Trading

Unser neues Auswertungssystem erstellt die Chartanalyse nach der Priceaction vollautomatisch und zeichnet sämtliche Levels ein. Sekundär bestimmt das System den Trend sowie das Momentum und gibt dies schlussendlich auch als Text aus. Die Textausgabe ist noch im frühen Stadium, jedoch wird die Tiefe in den nächsten Monaten zunehmen. Wir können so vollautomatisch Analysen über alle Märkte und Zeitebenen anfertigen. Das System erstellt eine sachliche emotionslose Beurteilung des aktuellen Marktzustandes. Dies erleichtert uns die Arbeit erheblich und vor allem ist die Auswertung zu 100% neutral. In der Praxis nutzen wir vor allem die höheren Zeitebenen vom Tageschart aufwärts.

Diese Auswertungen werden von nun ab öfters im privaten Blog zu sehen sein. Im Daytrading-Bereich wie auch im Bereich Marktanalysen. Ich bin begeistert über die bisherigen Resultate und freue mich diesen Mehrwert mit euch teilen zu können.

Unsere Alpha Quant Analyse machte die letzten Wochen einen guten Job im Forex Markt. Seit Einführung lagen alle 4 von 4 Prognosen richtig. Das gute an der Sache ist, dass die Auswertung bereits Freitag Nachmittag stattfindet und genug Zeit lässt um entsprechende Positionen für die kommende Woche zu planen. Die größte Herausforderung ist die Frage, ob der Trend direkt weiter geht oder ob wir zuerst einen Rücksetzer sehen. Die Steel-Prognose kann hier hilfreich sein. Letztendlich und um ehrlich zu sein, ist es eine Sache der Unmöglichkeit dies immer richtig vorherzusagen. Aus diesem Grund ist es eine gute Wahl „wenn dann“ Optionen in die Trade Planung mit einzubauen. Das beste ist solche Analysen nicht mit anderen Strategien oder Auswertungen zu vermischen, da es hier eine Menge Konflikte geben wird. Besser ist es verschiedene Accounts mit versch. Konzepten oder Strategien zu handeln, damit man den Überblick behält.

Frage: Gibt es einen Unterschied wenn ich als Prop Trader mit Fremdkapital handele?

Der Handel als Prop Trader ( Proprietary Trading) ist dann anders wenn ich Fremdkapital handele. Der Grund ist einfach: Wenn du dein eigens Geld handelst kannst du dir Fehler und schlechte Trades leichter verzeihen, weil du es nur mit dir selbst ausmachen musst. Das führt dazu dass du bereit bist größere Risiken einzugehen. Handelst du das Geld von Dritten, gibt es gewisse Vorgaben und einen engeren Spielraum. Die Wahl der Trades wird wählerischer. Wichtig ist vor allem dass du stetige Gewinne erzielst, zweitrangig ist wie hoch diese sind. Jeden Monat 1% ist besser als einen Monat +10% um im nächsten -6%. Das macht zwar immer noch etwa +4% in der Summe. Der große Drawdown jedoch ist für viele Investoren zu hoch. Je geringer die Volatilität in der Equity Kurve desto besser.

Das ist wichtig zu verstehen, denn du kannst davon ausgehen, wenn du großes Geld für jemanden handelst, dass dein Account ständig beobachtet und überwacht wird. Du kannst nichts verbergen. Und vor allem bist du nur so lange interessant solange du gute Ergebnisse ablieferst. Drawdown Phasen müssen innerhalb der Vorgaben bleiben usw… Auf diesem Weg baut sich über viele Monate und Jahre ein Vertrauen auf. Gewöhnlich geht es hier um kurzfristiges Trading (Daytrading & Swing Trading). Bei einem fundamental basierenden Investmentkonzept sind längere Drawdownphasen mit einzuplanen, was heute niemand wirklich möchte. Performancenachweise monatlich oder quartalsweise sind üblich. Hinzu kommt dass viele Macro Hedgefonds die letzten Jahre extrem schlechte Ergebnisse erzielt haben so dass Investoren extrem kritsich reagieren wenn du ihnen erzählt du machst langfristige Trades auf fundamentaler Basis.

Fremdkapital Handeln im Internet als Forex Trader

Wie bereits im letzten Artikel zum Thema Fremdkapital erwähnt (lese hier), wird im Internet heute viel Werbung für solche Dinge gemacht. Du kannst aber davon ausgehen, dass genau dann wenn es wirklich seriös ist, genau keine Werbung stattfindet. Wenn du auf der anderen siehst, dass geworben wird mit „unsere Trader handeln bereits erfolgreich“ und diese dann auf Youtube erzählen wie toll das alles ist, und wie viel Geld sie verdienen, dann vergiss es!

Jetzt Traden lernen mit unserem Online Kurs – hier klicken