Schlagwort: Lernen & Tipps

Die australische Wirtschaft wird gerne als Rohstoff Proxy gesehen.

Wer heute Daytrader werden möchte findet andere Marktbedingungen vor, wie noch vor ein paar Jahren. Hier stellen wir uns die Frage, ob Daytrading wirklich noch attraktiv ist. Dies ist abhängig von der täglichen Volatilität und der Liquidität. Ohne Bewegung keine Möglichkeit Geld zu verdienen, mit der Folge dass man viel Zeit für nichts vergeudet hat.

Daytrading für Anfänger

Dies der der größte Joke der Marketing-Gemeinde. Sie verkaufen die Vorstellung, dass Anfänger mit einem einfachen System oder Indikator an der Börse Geld verdienen können. 99% dieser Anbieter haben vom Daytrading so viel Ahnung wie die Kuh vom Skifahren. Wenn du dich als Anfänger bezeichnest und gerne als Daytrader Geld verdienen möchtest, sei dir bewusst, dass das Meiste was du im Internet zu dem Thema findest gelogen ist, bzw. durch große Unwissenheit hervorsticht. Genauso wenig kommst du wirklich weiter, wenn du die Bücher der Trading-Gurus studierst. Daytrading Strategien, welche du kaufen kannst, bringen dich nur wenig weiter!

Daytrading für Profis

Du hast nun alles was du brauchst um mit Daytrading Geld verdienen zu können. Die nötige Erfahrung, das Wissen usw…. Jetzt kann es richtig los gehen! Leider nein, denn wenn der Markt es nicht her gibt, kannst du Garnichts machen. Dies ist ein Thema über das kaum gesprochen wird und nur jene welche Daytrading wirklich intensiv über längere Zeit profitabel betrieben haben, wissen um die Unterschiede, weil sie ein feines Gespür dafür bekommen haben.

Mein Tipp für alle Daytrading Begeisterte

Erkenne, dass es heute keinen Sinn mehr macht, mit kurzfristigem Trading Geld zu verdienen. Der Zeitaufwand steht in keinem gesunden Verhältnis zur Ausbeute bzw. Rendite. Wenn du noch Fragen hast, kontaktiere mich gerne.